You need to install Flash Player – please go to – http://www.adobe.com/go/getflashplayer
graph

Migration Prozessleitsysteme


Unser breites Wissen über die verschiedenen Prozessleitsysteme bringt Ihnen Vorteile beim Übertragen von Software aus Systemen älterer Generationen in die neue PLS-Welt. Durch präzise Planung konnten wir rekordverdächtige Umschlusszeiten realisieren. Wir verwenden Strategien und Tools, die für ein Höchstmaß an Effizienz bei Migrationen im Bereich der Prozessleittechnik sorgen. Unsere Erfahrung in Migrationsprojekten gibt Ihnen die benötigte Sicherheit. Wir stehen Ihnen sowohl als beratendes - sowie ausführendes Unternehmen zur Verfügung.

Hintergründe zur Migration von Prozessleitsystemen

Die sich zurzeit in Verwendung befindlichen Prozessleitsysteme der ersten und zweiten Generation kommen zunehmend in die Jahre, weswegen sich viele Unternehmen zu einer Modernisierung entschließen müssen. Das Problem ist, dass eine Modernisierung nicht mit dem Austausch von einzelnen zentralen Komponenten oder dem Austausch der gesamten veralteten Hard- und Software getan ist. Vielmehr ist es im Zuge einer Migration eines Prozessleitsystems oftmals nötig, auch die dazugehörigen Feldverkabelungen anzupassen und Änderungen oder Optimierungen in der Software vorzunehmen. Des Weiteren muss darauf geachtet werden, dass die neuen Komponenten optimal aufeinander abgestimmt sind und dass vor allem, die Kommunikation zum alten System bei einer schrittweisen Migration gewährleistet bleibt.
So wird aus einer mal eben beschlossenen Modernisierung schnell eine große Investition. Dies macht es unerlässlich die Auswahl des künftigen Systems gut zu durchdenken, so dass sich diese Investition für das Unternehmen zeitnah amortisiert.

Schrittweise Migration

Oft ist es nicht möglich, ein gesamtes Prozessleitsystem in einem Rutsch zu modernisieren. Dies kann wirtschaftliche Gründe oder aber funktionelle Gründe haben. Lange Produktionsstillstände aufgrund eines Umschlusses sind sehr kostspielig und sind daher möglichst zu vermeiden. Aus diesem Grund kann eine schrittweise Migration des Prozessleitsystems Sinn machen. Während das vorhandene alte System noch das Tagesgeschäft erledigt und die Funktion gesichert ist, wird das neue System parallel aufgezogen und dann in Koordination mit der Produktion schrittweise eingebunden. Somit können die Umschlusszeiten minimiert und Produktionsstillstände vermieden werden. Ein Vorteil einer schrittweisen Migration ist, dass das für die Modernisierung erforderliche Budget besser auf den gesamten Migrationszeitraum verteilt werden kann.

Umsetzung

Eine häufig praktizierte Vorgehensweise ist es, eine Migration in zwei Schritten durchzuführen. Im ersten Schritt wird eine 1:1 Umsetzung der Funktionen des alten Systems durchgeführt und im Anschluss daran werden die erforderlichen Änderungen vorgenommen um den vollen Funktionsumfang und die Möglichkeiten des neuen Systems nutzen zu können.  Diese Variante der Migration ist meistens aufgrund des Gedankens der „Produktionssicherheit“ gewünscht. Die Nachteile dieser Vorgehensweise sind, dass sich geschaffene Strukturen später nicht mehr so leicht anpassen lassen und Vorteile des neuen Systems verloren gehen könnten.  Der Entschluss einer solchen Vorgehensweise ist in der Regel mit Informationsmangel über die Leistungsfähigkeit des neuen Systems beim Kunden verbunden.

Warum wir der richtige Ansprechpartner sind

Die Delta Control GmbH ist ein Unternehmen, welches über ein breites Spektrum an Know-how von Prozessleitsystemen verschiedenster Generationen verfügt. Aufgrund  unserer Unabhängigkeit zu den Leitsystemherstellern können wir bei der Auswahl eines künftigen Systems optimal beraten und gezielt auf Kundenwünsche eingehen. Unsere langjährigen Migrationserfahrugen in der Steuerungs- und Prozessleittechnik ermöglichen es uns, Optimierungspotentiale und  -erfordernisse frühzeitig zu erkennen und kostengünstig, bereits vor der Migration einfließen zu lassen. Wir setzen auf eine Migration mit bestmöglicher Funktion und Performance in einem Schritt.
Mit den Möglichkeiten unserer IT ist eine effiziente Umsetzung auch von „ältesten Systemen“ möglich.

Für nachfolgende Systeme sind Migrationskenntnisse vorhanden:
Siemens Teleperm M (AS/OS)
PCS7
Hartmann & Braun Contronic
ABB Freelance
Symphonie
Eckardt PLS80E
Foxboro I/A
Yokogawa Centum CS
CS3000
Centum VP
Emmerson Provox
Delta V
Honeywell TDC
Referenzen erhalten Sie gerne auf Anfrage.
© Delta Control GmbH - Rondorfer Haupstraße 33 - 50997 Köln - Tel.: +49 (0)2233/80808-0
Gesellschaft für Automatisierungstechnik, Prozessleittechnik und Energiemanagement