You need to install Flash Player – please go to – http://www.adobe.com/go/getflashplayer
graph

Eckardt PLS


Die Geschichte des Prozessleitsystems PLS80E der Firma ICE Eckardt geht zurück in die frühen 80er Jahre. Zum damaligen Zeitpunkt war es eines der wenigen PLS-Systeme mit vollgraphischer Oberfläche und einem vollständig integrierten Batchpacket zur Rezeptursteuerung. Die Strukturen des Systems sind so entwickelt worden, dass es nicht zu undefinierten Zykluszuständen kommen kann, so wie dies teilweise bei anderen Systemen gleicher Generation häufig möglich ist. Für viele Kunden war es daher das beste und zuverlässigste System seiner Generation.

Die Delta Control betreut heute noch Kunden mit Anlagen, welche durch PLS80E Systeme gesteuert werden. Das Projektieren der Systeme beschränkt sich dabei meist auf die Anpassung kleinerer Änderungen in der Graphik oder der Steuerung. Häufig gefragt ist heute das Koppeln des PLS80E-Systems an übergeordnete Peripherie wie z. B. PIMS-Systeme oder Kopplungen zu anderen Prozessleit- und Steuerungssystemen. Als häufigstes Kopplungsmodell ist hier die MODBUS-Kopplung zu nennen. Neben der Projektierung spielt die Dokumentation der Konfiguration im System eine wichtige Rolle. Mit dem Rückdokumentationstool FOX-CAE führen wir eine Übersicht über die konfigurierten Loops der Einzelsteuerebene und der Automatik (Ablaufsteuerung und Rezeptur) durch.
Größere Projekte im Bereich PLS80E sind heute meist Migrationsprojekte zu andern PLS-Systemen. Diese Migrationen haben sich in den letzten Jahren als ein besonderer Schwerpunkt der Arbeit der Delta Control entwickelt.

© Delta Control GmbH - Rondorfer Haupstraße 33 - 50997 Köln - Tel.: +49 (0)2233/80808-0
Gesellschaft für Automatisierungstechnik, Prozessleittechnik und Energiemanagement